• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Tageszeitung lesen macht schlauer

20.10.2017

Altenoythe Täglich die Nordwest-Zeitung lesen und wissen, was vor Ort und in der Welt passiert. Das gehört für fünf Auszubildende des Caritas-Vereins Altenoythe ab sofort zum Alltag dazu. Ein Jahr lang erhalten sie die NWZ kostenlos – im Rahmen des Projektes „AZuBi“ (Arbeit – Zukunft – Bildung). In der Regel übernimmt in dieser Zeit der Arbeitgeber die Kosten des Abonnements. Doch da der Caritas-Verein eine gemeinnützige Einrichtung ist, werden die Kosten von der NWZ-Stiftung getragen.

Uwe Mork, Leiter der Privatkundenabteilung der Nordwest-Zeitung, informierte die Auszubildenden zu Kaufleuten (Jaqueline Fugel aus Reekenfeld, Christian Rudi aus Garrel, Jasmin Fugel aus Reekenfeld, Saskia Theilmann aus Markhausen sowie Alina Groß aus Cloppenburg) und Ausbildungsleiterin Maria Steenken am Donnerstag über die Aktion. Im Kern gehe es darum, die Allgemeinbildung und die Lesekompetenz der jungen Leuten zu fördern. Passend dazu präsentierte Mork eine Studie, die tatsächlich belegt, dass das Lesen der Tageszeitung schlauer macht.

Alle 14 Tage müssen die Azubis übrigens beweisen, dass sie etwas gelernt haben. In einem Quiz zu aktuellen Themen müssen sie jeweils fünf Fragen zum Zeitgeschehen beantworten. Dies funktioniere über eine Online-Plattform.

Die Auszubildenden erhalten mit dem Abo unter anderem auch die NWZ-Card und neuerdings auch den Zugriff auf das Zeitungsarchiv der Nordwest-Zeitung, das online abgerufen werden kann. Dort können sie sich darüber informieren, was in den vergangenen 70 Jahren passiert ist.


Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/azubi 

Weitere Nachrichten:

Caritas | Nordwest-Zeitung