• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Beifall für Julia und Jan-Nico

04.08.2014

Friesoythe Julia Plaggenborg und Jan-Nico Puschmann sind das neue Königspaar des Kinder-Gilde-Festes Friesoythe. Sie setzten sich am Sonnabend gegen ihre Mitbewerber durch. „Das Friesoyther Kinder-Gildeschützenfest erfreute sich einmal mehr einer hervorragenden Beteiligung mit 207 Mädchen und Jungen. Es ist eine tolle Sache, dass die jungen Leute das historische Traditionsfest so engagiert mittragen. Die ausgezeichnete Beteiligung ist ein großartiger Einstieg in unser diesjähriges Gildefest“, resümierte Bürgermeister und Magistratsmitglied Johann Wimberg bei der Preisverteilung an die erfolgreichsten Nachwuchsschützen.

Am frühen Sonnabendnachmittag läutete Friesoythes jüngste Generation das 677. Schützenfest der Gilde ein. Drei Stunden lang wurden Spiel- und Spaßangebote präsentiert. Dazu gehörten Schieß- und Wurf-Wettkämpfe in den Altersgruppen bis neun Jahren und von zehn bis 15 Jahren sowie der „Spielefant“ aus Oldenburg. Er bot den Kindern mit verschiedenen Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspielen wie „Mühle“, „Dame“, „Vier gewinnt“, Stelzenlaufen, Pedalosfahren und Balancieren ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Julia Plaggenborg (Kompanie Lange Straße) zeigte sich bei den Mädchen und Jan-Nico Puschmann (Moorstraße) bei den Jungen mit dem Lasergewehr am treffsichersten. Sie wurden von Wimberg als das neue Königspaar ausgerufen und mit dem Kinderkönigsorden geschmückt. Beide erhielten zudem eine entsprechende Urkunde und je eine Prämie von 25 Euro.

Das neue Friesoyther Kinderkönigspaar sicherte sich sofort die Sympathien seiner „Untertanen“, denn auf Geheiß des obersten Magistrats durften die beiden Süßigkeiten ins Kindervolk werfen.

In der Altersgruppe der Zehn bis 15-Jährigen wurden neben dem Schießen mit dem Lasergewehr auch die Disziplinen Luftgewehrschießen auf eine Ringscheibe und ein Dosenwerfen ausgetragen sowie eine Gesamtwertung erstellt. Die fünf Besten wurden mit einer Prämie belohnt. Hier war Jan-Nico Puschmann wiederum der Beste, er erhielt schon als König 25 Euro, vor Kira Greten (20€), Hendrik Hochartz (15€), Nico Bickschlag (10€) und Felix Lamping (5€).

In der Gruppe bis neun Jahren galt es in den vier Wettbewerben Dosenwerfen, Wurfwettbewerb, Armbrustschießen auf den Adler und Armbrustschießen auf die Scheibe, möglichst viele Punkte zu sammeln. Am erfolgreichsten waren: 1. Jette Weigelt, 2. Sandro Hochartz, 3. Louis Günter, 4. Elias Heuving und 5. Silas Winkler. Auch für sie gab es je nach Platzierung eine Belohnung.

Bei dem traditionellen Preisrätsel galt es drei Fragen zum Schützenfest zu beantworten. Die Gewinner: 1. Linus Knelangen, 2. Finn Rießelmann, 3. Ludwig Ortmann, 4. Marie-Sophie Graue, 5. Julia Block.

Für Feststimmung unter den jungen Schützen sorgte die Kinder-Disco.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.