• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Feuerwehr Gehlenberg: Bürgermeister würdigt „große Leistungsfähigkeit“

15.01.2013

Gehlenberg Nicht nur Einsätze zur Brandbekämpfung und Hilfeleistung mussten bewältigt werden, auch die Ausrichtung des Kreisfeuerwehrfestes nahm viel Zeit in Anspruch. Zum Jahresrückblick hatte das Ortskommando die Kameraden und Gäste ins Feuerwehrhaus eingeladen. Ortsbrandmeister Andreas Witting konnte Bürgermeister Johann Wimberg, Fachbereichsleiter Walter Beckmann, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Berthold Bäker, Stadtbrandmeister Ludger Lammers und Ehrenbrandmeister Heinz Schute begrüßen.

In seiner Rückschau listete der Brandmeister auf, dass die Wehr zu 24 Einsätzen ausrücken musste und die Helfer des First Responder 26 Mal gerufen wurden. 15 Brände musste die Wehr bekämpfen und 9 Mal Hilfe leisten.

Bürgermeister Johann Wimberg lobte das große Engagement der Kameraden im vergangenen Jahr und bescheinigte ihnen eine große Leistungsfähigkeit.

Mit einer Urkunde und dem Wappenteller der Stadt Friesoythe verabschiedete er die beiden verdienten Kameraden Gerhard Steenken und Günter Hüls aus der aktiven Arbeit in die Altersabteilung.

In seinem Bericht aus der Verbandsarbeit sprach der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker die Themen des Verdienstausfalls bei Lehrgängen, des einheitlichen Versicherungsschutzes und der Ersatzbeschaffung von Drehleitern an. Die zentrale Leitstelle habe ihre Arbeit aufgenommen. Die Ausbildung für die Nutzung des Digitalfunks solle verstärkt werden, außerdem werde es eine Kampagne zur Gewinnung weiterer junger Feuerwehrkräfte geben.

In einem Ausblick berichtete der Ortsbrandmeister, dass vermutlich ab September ein neues Tanklöschfahrzeug zur Verfügung stehe und die Baumaßnahmen für den Neubau des Feuerwehrhauses begonnen wurden.

Vier junge Kameraden wurden abschließend befördert. Daniel Gehlenborg wurde vom Anwärter zum Feuerwehrmann ernannt, Andreas Bruns vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann, Norbert Knelangen vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann und Stefan Untiedt vom Hauptfeuerwehrmann zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Zudem wurde Hinnerk Esters zum Schulklassenbetreuer bestimmt und für Gruppenführer Wilfried Nuxoll, der seine Ämter niederlegte, wird bei nächster Gelegenheit ein Nachfolger gewählt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.