• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

VOLKSFESTE: Dem Adler geht’s heute an die Federn

30.07.2005

KAMPE KAMPE/KR - Die Vorbereitungen für das Kamper Schützenfest vom 13. bis 15. August erreichen heute mit dem Königschießen ihren ersten Höhepunkt. Ab 18 Uhr heißt es für die Grünröcke vom Küstenkanal „Feuer frei!“, wenn die noch amtierende Königin Monika Höffmann mit dem ersten Schuss das Königsschießen eröffnet hat.

Von drei Ständen aus wird mit Kleinkaliber-Gewehren auf den in 14 Meter Höhe schwebenden Adler geschossen.

Zunächst gilt es für die Schützen, Krone, Reichsapfel, Zepter und Schwingen abzuschießen. Erfolge werden mit Orden belohnt. Wem es am Ende gelingt, den Rumpf aus dem Horst zu schießen, ist der neue König.

Die Kinder ermitteln ihren Regenten für das Kinderschützenfest bereits ab 15 Uhr mit dem Schießen auf dem Kinderkönigsadler.

An dem Schießen dürfen alle Jungen und Mädchen vom 1. Schuljahr an bis zum 15. Lebensjahr aus Kampe und Ikenbrügge teilnehmen. Die Kinder schießen mit der Armbrust auf den in acht Meter Höhe schwebenden Adler, auch hier gilt: Wer Krone, Reichsapfel, Zepter und Schwingen abschießt, wird mit einem Orden belohnt.

Ausgetragen werden beide Adlerschießen auf dem Platz vor der Schützenhalle. Eröffnet wird das Königsschießen von dem noch in Amt und Würden stehenden Kinderkönig Max Themann.

Die Jugendlichen können ab 13.30 Uhr ein Probeschießen mit der Armbrust absolvieren, allerdings wird noch nicht auf den Adler geschossen.

Der Vorstand fordert Kinder und Erwachsene auf, sich in großer Zahl an dem Königschießen zu beteiligen. Für die Kinder sei es ein riesengroßer Spaß, und die Erwachsenen brauchen die Kosten nicht zu scheuen, denn vom Schützenverein würden dem Schützenkönig so viel finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, dass sich jeder Schütze den ansonsten kostspieligen Königsschuss erlauben kann, betont Vorsitzender Josef Themann.

Das Orden- und Pokalschießen der Schützen findet von 16 bis 18 Uhr mit dem Luftgewehr auf der Schießanlage in der Schützenhalle statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.