• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Ein Partner der Feuerwehr

04.05.2017

Altenoythe „Partner der Feuerwehr“, mit diesem Titel darf sich längst nicht jedes Unternehmen schmücken, wie Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer betonte. Es sei also „eine besondere Auszeichnung für Ihr Haus“, sagte der ranghöchste Feuerwehrmann im Oldenburger Land, als er Ludger Rohe von den Sozialen Arbeitsstätten des Caritas Vereins Altenoythe die Plakette des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes überreichte. Damit werden Unternehmen ausgezeichnet, die die Freiwilligen Feuerwehren in besonderer Weise unterstützen und mit ihnen zusammenarbeiten.

Die Caritas-Werkstatt an der Schulstraße in Altenoythe hat nicht nur einige Mitarbeiter, die ehrenamtlich als Feuerwehrkameraden aktiv sind und bei Einsätzen freigestellt werden. Der Betrieb legt auch sonst viel Wert auf Brandschutz und arbeitet eng mit der örtlichen Feuerwehr in Altenoythe zusammen. „Wir pflegen einen intensiven Kontakt zur Feuerwehr“, sagte Rohe bei einer kleinen Feierstunde im Kreise der Belegschaft und im Beisein von Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns, Ortsbrandmeister Jens Feye, stellvertretendem Ortsbrandmeister Helmut Hodes und Bürgermeister Sven Stratmann.

Rohe sagte, er freue sich sehr über die Plakette mit dem Wappen des Oldenburger Landes, die im Eingangsbereich einen besonderen Platz finden soll.

Auch der Friesoyther Bürgermeister gratulierte zur Auszeichnung und dankte den Sozialen Arbeitsstätten: „Freiwillige Feuerwehren können nur funktionieren, weil es Arbeitgeber gibt, die Mitarbeiter freistellen.“

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.