• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Hilfe: Durch dieses Geld können Kinder wieder lachen

08.09.2018

Friesoythe Kräftig geschmiedet für das Wohl kranker und verletzter Kinder haben in diesem Sommer rund 30 Mitglieder des Lions-Clubs Cloppenburg-Soeste. Sie waren zum Abschluss der Präsidentschaft von Michael Kramer mit ihren Familien zu Gast in Friesoythe und schufen bei der Erfolgsaktion „Schmieden für den Frieden“ zahlreiche Friedensnägel in der Schmiede von Schmiedemeister Alfred Bullermann.

Pro geschmiedetem Friedensnagel kommen 75 Euro der Aktion „Friedensbett“ des St.-Marien-Hospitals Friesoythe zugute. Den Spendenscheck über 2025 Euro (unterstützt durch weitere Spender) übergab am Freitag der ehemalige Präsident des Lions-Clubs Cloppenburg-Soeste, Michael Kramer, an den Geschäftsführer des St.-Marien-Hospitals, Bernd Wessels. „Es ist ganz wichtig, dass wir etwas für den Frieden tun“, freute sich Wessels. Mit dabei war auch Alfred Bullermann (einer der drei Initiatoren von „Schmieden für den Frieden“). Mit seinem Sohn Erik und den Schmieden Frank Sebbin und Elmar van Heeck hatte er mit dem Lions-Club die nummerierten Friedensnägel geschmiedet.

In der Aktion „Friedensbett“ werden verletzte/kranke Kinder aus weltweiten Kriegs- und Krisengebieten kostenlos in deutschen Krankenhäusern behandelt. 2017 war ein Junge aus Angola im St.-Marien-Hospital operiert worden und kann nun wieder laufen. Bald kommt ein neuer „Friedensbett“-Patient nach Friesoythe.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.