• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Malteser Hilfsdienst Friesoythe: Einkaufsdienst für ältere Menschen

10.01.2020

Friesoythe Für Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, eigenständig einzukaufen, bietet der Malteser Hilfsdienst Friesoythe ab 23. Januar wertvolle kostenlose Unterstützung an: Mit einem „mobilen Einkaufswagen“ holen Ehrenamtliche der Friesoyther Malteser jeden Donnerstag Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, zuhause oder im Heim ab, um mit ihnen einzukaufen.

„Wir möchten älteren Menschen ein Stück Selbstständigkeit und Unabhängigkeit zurückgeben“, sagte Gerd Dumstorff, Stadtbeauftragter der Malteser in Friesoythe, am Donnerstag bei der Einweihung des für den Einkaufsdienst notwendigen Fahrzeugs. Gemeinsam mit den zehn ehrenamtlichen Fahrern und Marlen Schmidt, Dienststellenleiterin der Friesoyther Malteser, bedankte er sich bei den Förderern des neuen Projekts: Die Stadt Friesoythe und der Landkreis Cloppenburg haben die Anschaffung des Fahrzeugs zu je einem Viertel unterstützt.

Friesoythes Bürgermeister Sven Stratmann (SPD) lobte das Projekt und bedankte sich wiederum bei den Maltesern: „Wir haben keine fünf Minuten überlegt, ob wir das unterstützen. Das ist sinnvoll eingesetztes Geld. Unsere Kommune profitiert ungemein davon.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei dem Angebot gehe es um mehr als bloße Hilfe beim Einkaufen, wie Dumstorff betonte. Die Malteser wollen die Menschen, an die sich das Angebot gerichtet ist – vor allem Ältere –, auch ins soziale Leben einbinden: Nach dem gemeinsamen Einkauf, bei dem die Ehrenamtlichen unterstützend zur Seite stehen, wird noch bei Kaffee und Kuchen beisammengesessen und geplaudert.

Lob gab es auch von Landrat Johann Wimberg (CDU): „Dieser Dienst hat einen sozialen Nutzen. Es geht um Abholen nicht nur im technischen, sondern auch im sozialen Sinne und damit auch um Gespräche und Kommunikation.“ Dies sei das erste Angebot dieser Art im Landkreis Cloppenburg. Vielleicht könne der mobile Einkaufswagen hier Schule machen, wenn sich andere Gemeinden ein Beispiel nehmen, überlegte Wimberg.

Pfarrer Michael Borth erteilte dem Fahrzeug am Donnerstag seinen Segen – und tat dies gerne, wie er sagte: „Das ist ein toller Beitrag.“ Auch seine Pfarrgemeinde St. Marien Friesoythe hatte die Anschaffung des Fahrzeugs mit einem Teil des Erlöses aus dem Pfarrfest mitfinanziert. Der mobile Einkaufswagen geht ab 23. Januar jeden Donnerstag auf Tour. Die Senioren werden zwischen 14 und 14.30 Uhr abgeholt und kaufen dann mit den ehrenamtlichen Maltestern im Edeka-Markt Friesoythe ein. Danach gibt es eine Kaffeerunde zum Plaudern bei der Bäckerei Musswessels. Zwischen 16.30 und 17 Uhr geht es nach Hause.

Anmeldung gehen bis Mittwoch, 13 Uhr, unter Telefon  08 00/37 307 00 oder per Mail an malteser.friesoythe@malteser.org. Weitere Informationen gibt es bei Maren Schmidt (Telefon  01 51/17 66 04 53) und Gerd Dumstorff (Telefon  01 78/35 739 01).

Nathalie Meng Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2464
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.