• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Malteser Hospizdienst: In 58 Fällen wichtigen Beistand geleistet

04.06.2019

Friesoythe Die Arbeit des Malteser Hospizdienstes Friesoythe ist beeindruckend – die Zahlen auch. Marlen Schmidt, neue Leitung des Hospizdienstes, berichtete auf der jüngsten Mitgliederversammlung, dass im letzten Jahr 58 Schwerkranke, Sterbende und ihre Familien von 40 Ehrenamtlichen begleitet wurden. Es wurden durch das große Engagement der Ehrenamtlichen in 2018 insgesamt 4199 Ehrenamtsstunden geleistet. Zurzeit bestehen 24 Begleitungen, davon sechs Familienbegleitungen in der Kinder- und Jugendhospizarbeit.

Auch in der Trauerbegleitung wurden Trauernde in Einzel- und Gruppengesprächen sowie im Trauer Café begleitet. Vier Ehrenamtliche Mitarbeiter haben eine zusätzliche Ausbildung zur Trauerbegleitung absolviert. Im Bereich Hausnotruf wurden acht Aufträge vermittelt.

Gerd Dumstorff, Stadtbeauftragter der Gliederung Friesoythe, freute sich über die Entlastung des Vorstandes. Neu gewählt wurden Silke Jürges und Adelheid Rieger als Delegierte der Diözesanversammlung für den Ortsführungskreis Friesoythe sowie Gertrude Vormoor und Gisela Wilmes als Rechnungsprüfer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihre zehnjährige Malteser Mitgliedschaft wurde die Mitarbeiterin Karin Kellermann geehrt. Stephan Grabber, stellvertretender Geschäftsführer Malteser Hilfsdienst, Diözesangeschäftsstelle Vechta, zeichnete die Friesoytherin mit einer Bronzemedaille und dem Ehrenabzeichen für ihr Engagement aus.

Die Einsegnung der neuen Büroräume des ambulanten Hospizdienstes findet am Sonntag, 16. Juni, um 14 Uhr in der 4. Etage des Medizinischen Versorgungszentrums (neben dem Marien-Hospital) statt. Alle Gemeindemitglieder und Interessierte sind dazu eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.