• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Das Fundament für ein Identitätssymbol

13.07.2019

Friesoythe Eines machte Georg Litmathe, 1. Vorsitzender des Friesoyther Stadttorvereins, gleich zu Beginn klar. „Dies ist ein öffentliches Bauwerk. Es wird für Friesoyther Bürger gebaut und alle sollen sich auch an dem Denkmal erfreuen können“, sagte Litmathe am Freitagnachmittag bei der offiziellen Grundsteinlegung des neuen Stadttordenkmals, welches in den kommenden Wochen auf dem Platz an der Ecke Burgstraße/Bahnhofstraße in Friesoythe entsteht.

Da eine 1:1-Nachbildung am Originalstandort nicht mehr in Frage kam, entschied sich der Stadttorverein dazu, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein und dem Aktionskreis ein neues Modell direkt neben dem Originalstandort zu schaffen. „Bis jetzt waren wir immer im Verborgenen tätig. Mit diesem neuen Denkmal kommen wir an die Öffentlichkeit“, so Litmathe weiter. Insgesamt kostet der Bau und die Installation des Denkmals rund 80 000 Euro. 17 000 davon konnten die drei Vereine aufbringen, der Rest wurde durch Spenden gedeckt. „Die Finanzierung ist abgeschlossen und komplett privat. Auf die angebotene Hilfe der Stadt brauchen wir nicht mehr zurückkommen“, freut sich Litmathe. Unter den Spenden sind auch jeweils 2500 Euro von der Öffentlichen Versicherung, der OLB-Stiftung und von Heike und Hartwig Bruns, die ihre symbolischen Schecks bei der Grundsteinlegung abgaben.

„Genau an dieser Stelle wird ein identitätsstiftendes Symbol entstehen. Denn unser Wappen ziert ja auch das Stadttor“, freute sich Landrat Johann Wimberg, 2. Vorsitzender des Stadttorvereins. Im September soll das neue Denkmal fertig sein.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.