• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Friesoyther Züchter ist Bundessieger

05.02.2011

FRIESOYTHE Auf der Bundesrammlerschau in Rheinberg trat die hervorragende Qualität der Friesoyther Rassekaninchenzüchter wieder zum Vorschein. Thomas Rickermann stellte mit seiner Rasse „Kleinchinchilla“ und beachtlichen 97,5 Punkten den Bundessieger. In Rheinberg wurden knapp 13 500 Rassekaninchen aus der gesamten Bundesrepublik von etlichen Preisrichtern unter die Lupe genommen und bewertet. Die Bundesrammlerschau ist neben der Bundesschau, die im Dezember 2011 in Erfurt ausgeführt wird, eine der größten Rassekaninchenschauen weltweit.

Neben seinem Bundessieger hatte Thomas Rickermann noch weitere hoch prämierte Tiere (97 Punkte und viermal 96,5 Punkte) auf dieser Schau. Weitere hohe Ergebnisse konnten Cordula Jansen (Zweimal 96,5 Punkte) mit Deutsche Widder wildfarben und Paul Röckers-Bröker (97 und 96,5) mit Lohkaninchen schwarz erringen.

Die Friesoyther Rassekaninchenzüchter treffen sich jeden ersten Sonntag im Monat um 10 Uhr beim Gasthof Laing in Ellerbrock. Jeder ist willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.