Gehlenberg - Zum Kolpinggedenktag trafen sich jüngst die Mitglieder der Kolpingfamilie Gehlenberg/Neuvrees. Nach einem Gottesdienst kamen sie zu einem gemeinsamen Frühstück und zur Generalversammlung in der Gaststätte „Hütten Bernd“ zusammen. Dort blickte der Vorsitzende Hermann Olliges (Neuvrees) auf ein abwechslungsreiches Jahr mit vielen Aktivitäten zurück.

Den Kassenbericht, bei dem Einnahmen und Ausgaben in etwa die Waage hielten, legte anschließend Horst Eilermann in Vertretung für Christoph Untiedt vor. Anschließens wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Für langjährige Treue konnten vier Kolpinger ausgezeichnet werden. Bereits seit 50 Jahren gehört Wilhelm Warnke der Gemeinschaft an, seit 25 Jahren Monika Tallen und Gaby Budde. Für 15-jährige Vorstandsarbeit wurde Bernhard Warnke geehrt.

In seinem Ausblick auf das neue Vereinsjahr 2019 konnte der Vorsitzende schon zahlreiche Termine bekanntgeben, und er bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die harmonische Zusammenarbeit und beim Jungkolping für deren Aktivitäten. Mit dem Kolpinglied endete die Generalversammlung.