• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Schützenfest Kampe: Königin beweist gutes „Feeling“

14.08.2013

Kampe Der dritte Kamper Schützenfesttag stand am Montagnachmittag ganz im Zeichen der Nachwuchsschützen, die ihr Kinderschützenfest feierten. Am Morgen trafen sich zunächst die Schützen zu einem Gottesdienst in der St.-Josefs-Kirche und gedachten der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Nach der Heiligen Messe führte der Weg der Schützen ins Festzelt zum Frühschoppen. Am frühen Nachmittag übernahmen die Kinder die Regie, sie sammelten sich, mit bunten Stöcken und Hüten geschmückt, bei der Grundschule. In Reih und Glied erwarteten sie die Ankunft der Schützen und der Jugendschießgruppe, die sich unter dem Befehl von Major Heiner Lübbers-Siemer sammelten.

Mit großem Jubel von Kindern und Schützen wurde das in einer Kutsche vorfahrende Kinderkönigspaar Helene Madderken und Andre Focken mit seinem Adjutantenpaar Ina Lammers und Tim Elberfeld empfangen. Gemeinsam begleiteten Kinder und Schützen die jungen Regenten durch den prächtig geschmückten Ort zum Festplatz. Für den richtigen Tritt sorgte der Musikverein Harkebrügge.

Im Festzelt wurde das Königspaar vom Vorsitzenden Josef Themann inthronisiert und mit Königskette und Diadem geschmückt. Der Vorsitzende lobte Helene Madderken als ausgezeichnete Schützin, der es gelungen sei, den Adler aus dem Horst zu holen. Zudem bescheinigte er der jungen Königin mit der Wahl des Königs und des Adjutantenpaares ein optimales „Feeling“. Der gesamte Thron sei ein tolles Aushängeschild für das Kamper Kinderschützenfest, hieß es.

Das Kinderschützenfest bezeichnete Themann als den wichtigsten Teil der Jugendarbeit des Schützenvereins, denn hier erlebten die Kinder hautnah Spaß und Freude am Schützenwesen, so dass sie eines Tages sicher bereit seien, die Tradition des Schützenfestes fortzuführen. Die Bedeutung des Schützenfestes charakterisierte Themann als sehr wichtig für die Dorfgemeinschaft, denn es bringe Alt und Jung jedes Jahr in fröhlicher Runde zusammen.

Das Kinderkönigspaar eröffnete das Kinderschützenfest mit einem Ehrentanz und wurde mit viel Beifall und rhythmischem Klatschen unterstützt. Gutscheine für Fahrgeschäfte und Süßigkeiten erhielten alle Kinder, die zum Gratulieren an den Kinderkönigsthron kamen.

Zum Abschluss des Festes gehörte der Thron am Abend noch einmal den Kamper Königspaar Bernhard und Edeltraut Eilers, die mit einem Ehrentanz den abschließenden Königsball eröffneten. Mit dem Kamper Königspaar und ihren Schützen feierten auch große Abordnungen der Schützenvereine aus Ahrensdorf und Reekenfeld-Kamperfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.