• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Markhauser Schützen feiern ihre neuen Königspaare

11.06.2018

Markhausen Das Markhauser Schützenvolk hatte am Sonntag gleich zwei Höhepunkte zu feiern. Zum einen wurde die Kinderkönigin Jutta Norrenbrock gemeinsam mit Kinderkönig Simon Ortmann am Nachmittag feierlich inthronisiert. Als Nebenkönige wurden Tobias und Niklas Müller und ihre Partner Denise Berens und Anna-Lena Siemer ausgezeichnet. Danach ging es mit einem Festmarsch durch den geschmückten Ort.

Am späten Nachmittag begann dann das mit Spannung erwartete Königsschießen der Erwachsenen. Am Abend stand nach Stechen unter dem Jubel der Schützen fest: Es ist Stefan Schmidt von der IV. Kompanie. Mit einem Ehrentanz für den neuen König ging das Fest weiter.

Am diesem Montag treffen sich die Schützenbrüder und -schwestern um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes zum Festhochamt. Es folgt der Befehl „Abmarsch” zu den Kompanielokalen zum Frühschoppen. Um 14.45 Uhr treffen sich die Schützen der sieben Kompanien an ihren Sammelplätzen zum Aufmarsch vor der Sporthalle. Um 15 Uhr treten sie hier zum Empfang des neuen Königspaares an, das von Brudermeister Willenborg inthronisiert wird. Anschließend folgt das Abschreiten der Schützenfront durch das neue Königspaar in Begleitung des Brudermeisters und des Kommandeurs. Beim Festmarsch ab 15.30 Uhr geleiten die Schützen das Regentenpaar samt Hofstaat durch den Ort zum Festplatz. Mit einem Ehrentanz eröffnet das Königspaar um 20 Uhr den großen Festball.

Carsten Bickschlag
Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2900

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.