• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Vorstand lenkt weiter Geschicke des Heimatvereins

02.03.2019

Neuscharrel Der Vorstand des Heimatvereins Neuscharrel mit den Mitgliedern für den erweiterten Arbeitskreis ist auf der Generalversammlung im Pfarrheim Neuscharrel einstimmig wiedergewählt worden. Somit lenken weiterhin der 1. Vorsitzende Hans-Gerd Eilers, der 2. Vorsitzende Leo Cloppenburg, Kassenführerin Karin Ortmann und Schriftführerin Agnes Deddens die Geschicke des Vereins. Unterstützt werden sie von sieben fleißigen Helfern, den Mitgliedern für den Arbeitskreis Werner Fuhler, Bernd Jansen, Manfred Theilmann, Karin Wieborg, Willi Brake, Dirk Unterbrink und Jörg Sonntag sowie von Leni Willenborg und Heinrich Eilers für den Besucherdienst.

Hans-Gerd Eilers blickte auf das Jahr 2018 zurück, in dem es drei erfolgreiche Brotback-Termine im Backhaus gab. Ebenfalls wurde ein Ausflug nach Barßel mit Fahrt auf der MS Spitzhörn unternommen und im Juli Pizza für das Messdiener-Zeltlager gebacken.

Besonders begeistert berichtete Hans-Gerd Eilers von der Ferienpass-Aktion im Oktober, vom Pizza- und Brotbacken für Kinder. Die Kinder hätten riesigen Spaß beim Kneten, Formen, Belegen und Backen gehabt. Die Bäcker Bernd Jansen und Manfred Theilmann hatten sich richtig ins Zeug gelegt.

Die Aktion wird in diesem Jahr am 5. Oktober auf jeden Fall wiederholt. Außerdem stehen für 2019 wieder drei Brotbacktermine fest: 16. März, 15. Juni und 14. September. Am 29. Juni soll eine Fahrradtour gemacht werden. Im August heißt es dann Ernten (Peiterbült). Der Roggen hinter der Schützenhalle wurde im Oktober 2018 gesät und wird wie früher geerntet werden. Nach dem Adventskonzert in diesem Dezember wird vom Heimatverein wieder Glühwein angeboten.

Auch wurden auf der Versammlung Pläne zur Dorferneuerung besprochen. Da ging es zum Beispiel um Heckenbepflanzung oder die ansehnliche Gestaltung und Pflege der Ortseinfahrten. Ein wichtiges Thema ist das Jugendheim in Neuscharrel. Dieses soll aus kirchlicher Trägerschaft in die Verwaltung der Stadt Friesoythe übergehen. Das Jugendheim ist für Neuscharrel unverzichtbar. Vereine nutzen es, Jugendliche treffen sich dort, private Feiern werden dort gehalten, Theatervorstellungen aufgeführt. In welcher Form und zu welchen Bedingungen die Nutzung weiter für Neuscharrel möglich bleibt, ist noch zu klären.

Auf der Versammlung war von Hans-Gerd Eilers neben den Mitgliedern besonders Prälat Alfons Bokern und der Ehrenvorsitzende Werner Fuhler begrüßt worden. Zum Ende der Versammlung wurde ein Film aus 2009 von der 175-Jahr-Feier gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.