• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Tradition: Schützen haben Ort fest im Griff

25.06.2011

ALTENOYTHE Die nächsten drei Tage steht in Altenoythe alles im Zeichen des Schützenfestes. Die Schützen stehen „Gewehr bei Fuß”, um am Wochenende den Jahreshöhepunkt des Vereinslebens zu feiern. Der Altenoyther Schützenverein hat ein großes Festprogramm geplant. Nach dem Gottesdienst an diesem Sonnabend sammeln sich die Schützen auf dem Spadaka-Parkplatz. Hier treten sie unter dem Kommando von Generalmajor Paul Schnarhelt an und begeben sich in Formation zum Ehrenmal zur Kranzniederlegung.

Nach der Zeremonie marschieren die Schützen zum Schützenfestplatz, begleitet vom Musikverein Altenoythe. Auf dem Festplatz wird mit dem großen Zapfenstreich und dem Hissen der Schützenfahne das Fest eingeläutet. Die Band Live-Sensation spielt zum Tanzvergnügen auf.

Am Sonntag, 26. Juni, beginnt das Schützenfest um 13 Uhr mit der Begrüßung der Ehrengäste im Karl-Borromäushaus. Ab 13.15 Uhr erfolgen das Antreten der Altenoyther Schützen vor der Dreifaltigkeitskirche sowie der Empfang der auswärtigen Vereine. Es folgt die Ehrung des Schützen des Jahres. Nach dem Abschreiten der Schützenfront durch König Otto II, dem Kommandeur Paul Schnarhelt sowie den beiden Adjutanten marschieren die Schützen gegen 14 Uhr unter den Klängen der vier Musikkapellen aus Altenoythe, Scharrel, Neuvrees und Friesoythe durch den mit Fahnen, Blumen und Birken geschmückten Ort zum Festplatz. Hier residiert das Königspaar Otto und Marlene Blome bis 19 Uhr auf dem Thron. Ab 18 Uhr spielt der Musikverein Altenoythe zum Tanzvergnügen auf.

Am Montag, 27. Juni, beginnt das Schützenfest um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche. Im Anschluss daran treffen sich die Schützen in ihren Zuglokalen zum Frühschoppen. Um 14.15 Uhr versammeln sich alle Altenoyther und Hohefelder Schüler auf dem Schulhof der Heinrich-von-Oytha-Schule. Um 14.30 Uhr beginnt mit dem Antreten der Kinder und Schützen auf dem Schulhof der Festmarsch des Kinderschützenfestes. Das Kinderkönigspaar Nils Blome und Eva Wieborg sowie Scheibenkönigin Lea Emken werden dann zum Festzelt zur Inthronisierung begleitet. Für flotte Rhythmen ist am Montagnachmittag die Musikband des Caritas-Vereins zuständig. Zum Festabschluss treten die Schützen um 19.30 Uhr zum Empfang des Königspaares Otto und Marlene Blome vor der Spadaka an und geleiten die Majestäten unter den Klängen des Musikvereins Neuvrees zum Festzelt. Hier eröffnet das Königspaar mit einem Ehrentanz den großen Festball. Für die richtigen Tanzrhythmen sorgt die Band Sweets Dreams.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.