• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Training der DLRG muss ausfallen

13.09.2014

Friesoythe Da staunten die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe nicht schlecht. Eigentlich trainieren die Rettungsschwimmer am Montag, Dienstag und Donnerstag im Friesoyther Hallenbad. Doch dieses wird – wie am Dienstag berichtet – derzeit abgerissen. Die Stadt Friesoythe habe die DLRG aber erst am Donnerstag offiziell über die Abrissarbeiten informiert, teilte Frederik Fangmann, Vorsitzender der Friesoyther Ortsgruppe, mit. Da das neue Bad noch nicht fertig ist, fällt ab sofort bis zu den Herbstferien das Training aus. Wie es dann weitergeht, steht noch nicht fest: „Es gibt noch keine Bestätigung der alten Trainingszeiten oder Pläne für neue Trainingszeiten im neuen Schwimmbad“, so Fangmann. „sobald hierzu Informationen der Stadt vorliegen, werden alle Teilnehmer des Schwimmtrainings schriftlich informiert.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.