Gehlenberg - Traditionsgemäß gedenken die Kolpingfamilien ihres Gründers Adolf Kolping. So auch die Gehlenberger Kolpingmitglieder. Nach einem Gottesdienst trafen sich die Kolpinger in der Gaststätte Jansen-Olliges zu einem gemeinsamen Frühstück. Der Vorsitzende Hermann Olliges (Neuvrees) begrüßte die Gäste und listete in seinem Jahresbericht die Aktivitäten des Vereins auf.

Fünf Jugendliche wurden neu in die Kolpingfamilie aufgenommen. Thomas Warnke, Nicolas Kramer, Kevin Glondala, Lukas Knelangen und Timo Janßen erhielten die Anstecknadel als Zeichen ihrer Mitgliedschaft. Für langjährige Treue konnten fünf Kolpinger ausgezeichnet werden. Bereits seit 25 Jahren gehören Judith und Bernhard Witting sowie der Vorsitzende Hermann Olliges der Gemeinschaft an, als Vorstandsmitglieder (15 Jahre) wurden Hans-Werner Steenken und Horst Schiwy ausgezeichnet. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die harmonische Zusammenarbeit.

Im Anschluss hielt Heinrich Grote einen Lichtbildervortrag über eine Reise nach Bali.