• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga

Bundesliga: Schalke überrascht mit Naldo

01.10.2020

Gelsenkirchen Dass Fußball-Bundesligist Schalke 04 am Mittwoch seinen neuen Trainer präsentieren würde, war bekannt. Dass der neue Chefcoach Manuel Baum heißen würde, war ebenso bereits durchgesickert. Und dennoch überraschte der Traditionsverein in der Krise mit einer Personalie: Der Brasilianer Naldo, der in seiner Karriere unter anderem für Werder Bremen, den VfL Wolfsburg sowie für die Gelsenkirchener gespielt hatte und die aktive Laufbahn zuvor noch gar nicht offiziell für beendet erklärt hatte, kehrt als Co-Trainer zurück.

„Es fühlt sich gut an, zurück auf Schalke zu sein. Jeder weiß, dass ich den Verein in mein Herz geschlossen habe. Ich möchte all das, was ich in meinen knapp 19 Jahren als Profi gelernt habe, jetzt als Mitglied des Trainerstabs einsetzen und Manuel Baum so gut es geht unterstützen“, sagte der 38-Jährige, der in der vergangenen Saison vereinslos war und Werder seine Hilfe im Abstiegskampf angeboten hatte. Von 2005 bis 2012 hatte der Innenverteidiger an der Weser gespielt, gewann 2009 den DFB-Pokal mit dem Verein. Von 2016 bis 2019 lief Naldo für die „Knappen“ auf.

Vertrag bis 2022

Die sportlich und finanziell angeschlagenen Schalker setzen als Chefcoach nun auf den früheren Augsburger Trainer Manuel Baum als Nachfolger für den am Sonntag freigestellten David Wagner. Der 41-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. „Wir haben mit Manuel Baum einen absoluten Fachmann gewinnen können. Wer sich seine Stationen anschaut, wird feststellen, dass seine Mannschaften immer klare Strukturen und Abläufe auf dem Platz hatten. Das ist in unserer aktuellen Situation ein ganz wichtiger Faktor“, sagte Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. Über den Coup mit Naldo sagte er: „Naldo ist mit seiner Erfahrung von über 500 Pflichtspielen ein großer Gewinn für das neue Trainer-Team. Er kennt Schalke aus seiner Zeit als Spieler bestens. Entscheidend für uns war die Kombination aus menschlicher und sportlicher Kompetenz. Naldo wird viel positive Energie in unsere Kabine bringen.

18 Spiele ohne Sieg

Der Tabellenletzte hatte sich am Sonntag nach saisonübergreifend 18 sieglosen Spielen in Serie von Wagner getrennt. Den Ausschlag gaben die deutlichen Niederlagen beim 0:8 in München und 1:3 gegen Werder Bremen zum Saisonstart. Am Samstag spielt der Tabellenletzte bei RB Leipzig (18.30 Uhr).

Baum trainierte zuletzt die U-18-Nationalmannschaft. Zwischen Dezember 2016 und April 2019 war er Cheftrainer des FC Augsburg. „Schalke 04 ist ein grandioser Club. Unsere dringlichste Aufgabe ist es, der Mannschaft so schnell wie möglich wieder Erfolgserlebnisse zu geben, im Training wie im Spiel. Ich bin von der Qualität unseres Kaders überzeugt“, sagte der 41-Jährige.

Seit der Jahrtausendwende versuchten mehr als 20 Fußballlehrer inklusive der Interimslösungen „auf“ Schalke ihr Glück. Die zahlreichen vorzeitigen Freistellungen verursachten Kosten, die zur finanziellen Schieflage des Clubs beitrugen und konterkarierten den Wunsch nach sportlicher Kontinuität.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.