• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga

Schalke startet zur Marketingreise nach China

02.07.2016

Der FC Schalke 04 will weitere internationale Märkte erschließen und bereitet sich vorerst in China auf die nächste Saison in der Fußball-Bundesliga vor.

"Wir freuen uns drauf, es ist für uns alle ein bisschen ein Abenteuer", sagte Sportvorstand Christian Heidel vor dem Abflug der Schalker Bundesliga-Delegation am Düsseldorfer Flughafen. Bis zum 9. Juli gastieren die Gelsenkirchener in der Provinz Guangzhou.

Schwerpunkt der Reise ist es, Werbung in China zu betreiben, um für den Verein weitere internationale Märkte zu erschließen. Doch bei den hohen Temperaturen stellen sich die Schalker auf erschwerte Bedingungen ein. "Wir haben ein großes Programm", meinte Heidel. "Wir erwarten gefühlt bis zu 40 Grad. Das ist nicht unbedingt tauglich für ein Trainingslager." Für Chef-Coach Markus Weinzierl spielt das aber nur eine Nebenrolle: "Wir werden trainieren, arbeiten und die Marketingtermine natürlich gerne wahrnehmen."

Die Schalker hatten bereits am Mittwoch das erste Mannschaftstraining absolviert. Erst am Samstag stießen Sead Kolasinac und Eric Maxim Choupo-Moting zum Team. Abwehrspieler Naldo, der vom VfL Wolfsburg nach Schalke wechselte, sollte direkt aus seiner Heimat Brasilien nach China reisen. Das Trio hatte nach dem Saisonende noch Spiele für den Verein oder das Nationalteam bestritten und deshalb einen längeren Urlaub erhalten.

Ohne die bei der EM befindlichen deutschen Nationalspieler Benedikt Höwedes und Leroy Sane sowie Alessandro Schöpf (Österreich) und Breel Embelo (Schweiz) gehören insgesamt 22 Spieler in Asien dem Kader der "Königsblauen" an. Auf der ersten China-Reise des Revierclubs bestreitet die Mannschaft zwei Freundschaftspartien. Am Dienstag spielen die Schalker gegen Guangzhou R&F und am Donnerstag kommt es zum Duell mit dem von Brasiliens früherem Nationalcoach Luiz Felipe Scolari betreuten chinesischen Meister Guangzhou Evergrande.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.