• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Carl Wilhelm Meyer in Oldenburg
Traditionsunternehmen CWM beantragt Insolvenz

NWZonline.de Sport Fußball Weitere Ligen 2. Bundesliga

Medien: Kuntz vor Ablösung als FCK-Vorstandschef

03.04.2016

Der ehemalige Nationalspieler Stefan Kuntz steht als Vorstandsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern vor der Ablösung. Nach übereinstimmenden Berichten von "Sport1" und "Sky" soll die vorzeitige Trennung an diesem Montag vollzogen werden.

Eine offizielle Bestätigung gab es dafür zunächst nicht, doch der Fußball-Zweitligist kündigte nach dem 2:0-Sieg gegen den SV Sandhausen für diesen Montag um 13.00 Uhr eine Pressekonferenz an.

Kuntz hatte bereits im Januar angekündigt, seinen noch bis zum 31. Dezember 2017 laufenden Vertrag zum Saisonende aufzulösen. Das Verhältnis zum Lauterer Aufsichtsrat gilt als zerrüttet. Kuntz hatte sein Amt im April 2008 übernommen. Als mögliche Nachfolger sind bei den Pfälzern gleich mehrere Namen im Gespräch: der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Markus Merk, Ex-Nationalspieler Fredi Bobic, Eintracht Braunschweigs Sportdirektor Marc Arnold und auch Ralf Becker, ehemaliger Chefscout des VfB Stuttgart.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.