• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

2. Liga: Holstein Kiel besiegt in Unterzahl FC St. Pauli

06.04.2019

Kiel (dpa) - Außenseiter Holstein Kiel hat auch in Unterzahl seine Aufstiegschance in der 2. Fußball-Bundesliga gewahrt.

Trotz einer Roten Karte für Stefan Thesker in der 41. Minute setzten sich die Kieler am Samstag im Nordderby nicht einmal unverdient 2:1 (0:1) gegen den FC St. Pauli durch und durften zurecht jubeln.

Vor 13.274 Zuschauern im ausverkauften Holstein-Stadion brachte Alexander Meier (43. Minute/Foulelfmeter) den Kiezclub zwar in Führung. Doch Alexander Mühling (50./Foulelfmeter) und Jae Sung Lee (53.) sorgten per Doppelschlag für den Heimsieg der nach dem berechtigten Thesker-Platzverweis mehr als eine Halbzeit dezimierten Kieler Störche.

In der Tabelle zogen die Schleswig-Holsteiner, die bereits das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatten, mit 45 Punkten an den Hamburgern vorbei. Die St. Paulianer (44) rutschten hingegen nach ihrem vierten Punktspiel in Serie ohne Sieg auf den sechsten Rang ab.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.