• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

St. Pauli übernimmt mit 2:0 gegen Darmstadt Tabellenspitze

10.08.2018

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Fünf Tage nach dem 2:1-Auftakterfolg beim 1. FC Magdeburg gelang den Hanseaten am Freitagabend ein verdientes 2:0 (0:0) gegen Darmstadt 98. Vor 29 140 Besuchern im - anders als angekündigt - doch nicht ganz ausverkauften Millerntor-Stadion trafen Richard Neudecker (52. Minute) und Christopher Buchtmann (85.) für die Kiezkicker, denen der erste Sieg über die Darmstädter seit dem 15. Juli 1992 gelang. Damit übernahmen die Hanseaten zumindest vorübergehend Platz eins.

Beide Teams lieferten sich von Beginn ein intensives Match. Johannes Flum (17.) für die Hausherren und Aytac Sulu (28.) für die Gäste hatten erstklassige Möglichkeiten. Nach der Pause übernahm St. Pauli immer mehr das Kommando. Neudecker per Kopf nach starker Vorarbeit von Mats Möller Daehli und Buchtmann per Abstauber nach Neudeckers Vorlage sorgten dann für die Entscheidung und Jubel im Stadion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.