• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

3:3 im Rückspiel reicht: VfL-Frauen erreichen Champions-League-Viertelfinale

15.11.2017

Wolfsburg (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Der Bundesligist trennte sich vom italienischen Meister AC Florenz zwar 3:3 (2:1), gewann allerdings das Hinspiel eine Woche zuvor deutlich mit 4:0. 

Die Auslosung für die Runde der letzten Acht (21./22. und 28./29. März 2018) sowie die Halbfinals findet am 24. November in Nyon statt. Das Endspiel steigt am 24. Mai 2018 in Kiew.

Die belgische Nationalspielerin Tessa Wullaert verschoss in der 30. Minute einen Foulelfmeter, konnte aber den Nachschuss verwandeln. Zwei Minuten später traf Wullaert erneut. In der zweiten Halbzeit erzielte Sara Bjork Gunnarsdóttir (71.) das zwischenzeitliche 3:2 für den VfL. Für die Italienerinnen waren Ilaria Mauro (2.), Precellia Rinaldi (60.) und Ellie Jade Brazil (81.) erfolgreich.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.