• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Salzburgs Traum von der "KönigsCLasse"

28.08.2018

Salzburg (dpa) - Das Ziel der Roten Bullen aus Salzburg ist klar. Ob sie es im elften Anlauf nun endlich erreichen, aber noch lange nicht.

"Gemeinsam in die KönigsCLasse" lautet derzeit das Motto beim Serienmeister der österreichischen Fußball-Bundesliga - und die Hoffnung vor dem Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Roter Stern Belgrad (Mittwoch, 21.00 Uhr) ist groß.

"Wir wissen, was wir können und welche Qualität wir haben", sagte Kapitän Andreas Ulmer vor der alles entscheidenden Partie, in der nach dem mageren 0:0 im Hinspiel eine deutliche Leistungssteigerung folgen muss. Schließlich soll sich Belgrad nicht in die lange Liste der Salzburg-Bezwinger einreihen, auf der sich schon Mannschaften wie F91 Düdelingen (Luxemburg, 2012) und HNK Rijeka (Kroatien, 2017) verewigt haben.

Nicht zuletzt die Erfahrungen aus der letzten Saison, als sich das Team des deutschen Trainers Marco Rose bis ins Halbfinale der Europa League spielte, sollen nun bei der Mission Champions League helfen. "Wir haben das vorige Saison in den K.o.-Spielen sehr gut gemacht - egal ob jung oder alt. Wir waren sehr fokussiert, sehr klar", sagte Ulmer. Ein harter Kampf wird es wohl dennoch werden, denn Belgrad hat seit Mitte März kein Pflichtspiel mehr verloren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.