• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Alt-Bundeskanzler jetzt Aufsichtsratschef bei Hannover 96

14.12.2016

Hannover Altkanzler Gerhard Schröder (72) ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96. Das teilten die Niedersachsen mit. Zuvor war am Dienstag der Anfang November neu gewählte Aufsichtsrat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen.

Neben Schröder war vor Monatsfrist auch der ehemalige Ulmer Bundesligatrainer Martin Andermatt neu in das Gremium gewählt worden. Clubchef Martin Kind hatte sich für Schröder als Vorsitzenden ausgesprochen.

Komplettiert wird der achtköpfige Aufsichtsrat von Schröders Stellvertreter Thomas Fischer, Martin Biskowitz, Rainer Feuerhake, Roland Frobel sowie den Vereinsvertretern Michael Beck und Uwe Krause.

Der in Hannover lebende Schröder, Fußballer-Spitzname „Acker“, hatte schon während seiner Zeit als Kanzler (1998 bis 2005) nie einen Hehl aus seiner Sympathie für 96 gemacht und dem Club auch nach dem Abstieg in der vergangenen Saison die Treue gehalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.