• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Vorwürfe nach Drama in Frankreich

02.10.2017

Amiens Nach dem Tribünenunglück beim Fußballspiel zwischen den französischen Erstligisten SC Amiens und OSC Lille in der Ligue 1 hat die französische Profi-Liga LFP eine Untersuchung angekündigt. Die Disziplinarkommission werde sie am Donnerstag eröffnen, teilte die LFP am Sonntag mit. Zudem werde die Liga sich an der von der Staatsanwaltschaft eingeleiteten Untersuchung beteiligen, um die Verantwortung für den Vorfall zu klären.

Während der Begegnung sind mindestens 29 Personen verletzt worden, fünf von ihnen schwer. Dies teilte die Präfektur des Departement Somme mit. Beim Jubel über ein Tor von Lille war am Samstagabend ein Sicherheitsgeländer des Gästeblocks zusammengebrochen. Mehrere Dutzend Zuschauer stürzten etwa eineinhalb Meter in den Innenraum des Stadions. Das Erstligaspiel wurde abgebrochen. „Nur ein Experte wird uns sagen können, ob es eine besondere, anormale Schwachstelle gab oder die Einrichtung nicht geeignet war“, betonte Staatsanwalt Alexandre de Bosschère .

Amiens-Präsident Bernard Joannin gab den Gäste-Fans die Schuld am Unglück: „Es gab keine Probleme mit dem Geländer. Sie haben sich nicht gut verhalten und gegen die Absperrung gedrückt.“ Lille-Präsident Gerard Lopez widersprach dieser Aussage. Er sei schockiert über diese „laute Darstellung“ seines Kollgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.