• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Heißes Gerücht: Geht Modric zu Inter Mailand?

02.08.2018

Mailand (dpa) - Nach dem Ronaldo-Transfer denkt Italien an einen neuen Mega-Wechsel: Seit Tagen kursieren Gerüchte, dass der kroatische Fußballstar Luka Modric von Real Madrid zu Inter Mailand wechseln könnte.

Seine Frau und Managerin Vanja Bosnic habe bei Inter angefragt, ob sie an Modric Interesse hätten, schrieb die Zeitung "Gazzetta dello Sport". "Der Kroate will zu den Nerazzurri, aber die Angelegenheit ist kompliziert", hieß es weiter. Hinter dem Deal steht also ein dickes Fragezeichen. Vor allem die Kosten für einen Spieler wie Modric gelten als Problem

Der 32-jährige Kroate ist nicht erst seit dem WM-Erfolg seiner Nationalmannschaft ein gefragter Mann. Bei Real Madrid gehört er seit 2012 zu den Top-Spielern und hat einen Vertrag bis 2020. Bei Inter würde er im Kreise bekannter Landsmänner spielen: Neben Ivan Perisic und Marcelo Brozovic ist jetzt auch Šime Vrsaljko bei den Mailändern - alle drei sind Stammspieler in der Nationalmannschaft, die bei der diesjährigen WM bis ins Finale gekommen ist. Modric hatte als bester Spieler der WM in Russland den Goldenen Ball gewonnen. Bei Real Madrid galt er als eng befreundet mit Cristiano Ronaldo, der zu Juventus Turin gewechselt ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.