NWZonline.de Sport Fußball

Bakalorz für Anton: Hannover 96 wechselt im Abstiegskampf den Kapitän

05.03.2019

Hannover (dpa) - Hannover 96 hat auf seine desaströse sportliche Entwicklung reagiert und mitten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den Kapitän gewechselt.

Der bisherige Spielführer Waldemar Anton musste die Binde am Dienstag abgeben, neuer Kapitän ist der deutlich erfahrenere Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz.

Anton sei zwar "sehr weit in seiner Entwicklung, aber der Junge ist erst 22 Jahre alt", sagte Trainer Thomas Doll in einem Interview, das am Nachmittag auf der Internetseite des Tabellenvorletzten veröffentlicht wurde. "Wir glauben, dass ihm hilft, sich davon freizumachen, indem er die Kapitänsbinde weitergibt. Das ist keine Entscheidung gegen Waldi, sondern eine für das Team – und auch für ihn selbst." Anton sei dadurch "nicht zum Fraß vorgeworfen worden".

Der Innenverteidiger und U21-Nationalspieler war erst vor dieser Saison zum jüngsten Kapitän der Bundesliga bestimmt worden. Nachfolger Bakalorz "hat im Fußball schon einiges erlebt und hat mit seinen 29 Jahren viel Erfahrung in unterschiedlichen Situationen gesammelt", erklärte Doll. "Er kennt den Verein und hat durch seine Mentalität auch absoluten Rückhalt in der Mannschaft."

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.