• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Ball ruht für eine Minute

18.03.2011

Bei der sogenannten „schönsten Nebensache der Welt“ wird an diesem Wochenende an die wirklich wichtigen Dinge erinnert. Auf allen Plätzen der Ersten, Zweiten und Dritten Ligen sowie der Regionalligen im Frauen-, Männer- und Juniorenbereich und auf allen niedersächsischen Plätzen wird unmittelbar nach Anpfiff bei einer Schweigeminute den Opfern der lange nicht ausgestandenen Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Japan gedacht. „Unsere Gedanken sind bei den Menschen in Japan“, erklärte Karl Rothmund (67), der Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes.

Das Fußball-Wochenende beginnt diesen Freitag mit dem Spiel des Oberligisten BV Cloppenburg gegen den BSV Rehden (19.30 Uhr, Friesoyther Straße). BVC-Coach Jörg-Uwe Klütz (42) hat dabei ein Luxusproblem im Angriff zu lösen. Beim 5:2 in Lüneburg erzielten Andre Kaiser (21) und Jonas Wangler (21) je zwei Tore, gegen Rehden ist Stammspieler Rogier Krohne (24) wieder dabei.

Vor dem Spiel gegen den SV Ramlingen/Ehlershausen (Sonntag, 15 Uhr, Marschwegstadion) kommen vom VfB Oldenburg positive Nachrichten über einige Dauerverletzte: Tillmann Koch (22) und Eike Noparlik (23; beide Kreuzbandriss) machen Fortschritte, vermutlich könne Koch Anfang April wieder ins Teamtraining einsteigen, Noparlik etwas später.

Um „Zusatzpunkte“ (Trainer Wolfgang Steinbach, 56) beim Tabellendritten VfL Wolfsburg II spielt am Sonnabend (14 Uhr) Regionalligist SV Wilhelmshaven. Der SVW hatte vergangenen Sonntag gegen den Vierten RB Leipzig bereits ein 1:1 erreicht und hat in den sieben Partien in 2011 erst einmal verloren.

Mit einem Heimsieg gegen den 1. FC Lübars am Sonntag (11 Uhr, Friesoyther Straße) von den Abstiegsplätzen schießen kann sich Frauen-Zweitligist BV Cloppenburg. Wegen einer Trainingsverletzung (Fuß) fehlen wird Birgit Niemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.