• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bombendrohung gegen Bremer Rathaus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Polizeieinsatz In Der Innenstadt
Bombendrohung gegen Bremer Rathaus

NWZonline.de Sport Fußball

Bosz hofft auf Trotzreaktion: "Wut in Energie umsetzen"

12.04.2019

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hofft nach zuletzt drei Niederlagen mit insgesamt elf Gegentoren auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft im Spiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Als Fußballer hasst man Niederlagen. Und drei in Folge, das darf uns nicht passieren", sagte der Niederländer am Freitag. Auf die Frage, ob seine Spieler nun Angst oder Wut verspürten, antwortete er: "Angst hoffe ich nicht. Und ich bin sicher, dass sie keine Angst haben. Angst ist nie gut. Aber wenn man Wut im Bauch hat und diese in Energie und positive Aggressivität umsetzen kann, dann ist das etwas Gutes.

Kritik an der fehlenden Balance seines Teams wollte der frühere Dortmunder aber nicht gelten lassen. "Da bin ich total nicht bei ihnen", sagte er: "Wir haben schon gezeigt, dass wir offensiv spielen und unsere Restverteidigung sehr gut organisieren können. Jetzt müssen wir das in 90 Minuten umsetzen. Und nicht nur in einem Spiel, sondern in allen."

Kapitän Lars Bender ist nach seinen Oberschenkelproblemen noch kein Kandidat für die Startelf. "Er wird vorher noch mal trainieren. Aber eine Trainingseinheit wäre zu wenig, um von Beginn an zu spielen", sagte Bosz: "Ob er im Kader stehen kann, müssen wir abwarten."

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.