• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Bayern verlieren Rennen um Super-Talent

08.01.2015

Oslo /Madrid Norwegens Fußball-Wunderkind Martin Ødegaard steht laut einem Zeitungsbericht kurz vor einem Wechsel zu Champions-League-Sieger Real Madrid. Der erst im Dezember 16 Jahre alt gewordene Spieler sei am Dienstagabend gemeinsam mit seinem Vater Hans Erik und seinem Agenten Tore Pedersen per Privatflugzeug nach Spanien gereist, berichtete die Tageszeitung „Verdens Gang“ am Mittwoch. Damit hätten neben anderen europäischen Top-Clubs auch Hannover 96 sowie der FC Bayern das Nachsehen im Werben um das Riesentalent. Ødegaard hatte im Dezember zwei Tage bei den Münchner Profis mittrainiert.

Ziel des Treffens in Madrid soll dem Blatt zufolge eine Einigung über den Wechsel des Nationalspielers zum spanischen Rekordmeister sein. wäre dann der erste Norweger überhaupt, der bei dem Verein einen Vertrag erhält. Er hatte zuvor betont, nur in der ersten Mannschaft spielen zu wollen. Dass sie es ernst meinen, sollen die Real-Chefs dem Teenager bewiesen haben, indem sie ein Trikot mit seinem Namen und der Nummer 16 bedruckten. Das Ausnahmetalent hatte im August 2014 als jüngster Spieler überhaupt in Norwegens Nationalmannschaft debütiert.

Ungeachtet dessen hat Bayern München als letzter der 18 Bundesligisten die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Bei der Einheit am Mittwoch in München lief auch der lange verletzte Holger Badstuber erstmals seit über drei Monaten wieder mit dem Team auf.

Pierre-Emile Höjbjerg fehlte derweil beim Training. Der 19-Jährige wird in der Rückrunde laut seinem Berater den FC Augsburg verstärken. „Er soll Spielpraxis sammeln“, sagte Höjbjerg-Berater Sören Lerby.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.