• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Bayerns Frauen auf Titelkurs

15.02.2016

Düsseldorf Die Fußball-Frauen des FC Bayern steuern weiter unbeirrt auf Titelkurs. Zum Start in die Bundesliga-Restsaison festigte das Team mit einem 1:0 (0:0) über den 1. FC Köln die Tabellenführung. Allerdings tat sich der Titelverteidiger gegen das Schlusslicht am Sonntag lange Zeit schwer. Erst in der 77. Minute sorgte Vivianne Miedema für den Siegtreffer.

Damit liegen die noch ungeschlagenen Münchnerinnen nach bisher 13 Spielen weiter 12 Punkte vor Verfolger Wolfsburg, der sich beim Vorletzten Werder Bremen souverän mit 3:0 (3:0) durchsetzte. Die Treffer von Caroline Hansen (3.), Vanessa Bernauer (20.) und Nationalspielerin Lena Goeßling (34.) entschieden die Partie vor der Halbzeit. Der Tabellendritte 1. FFC Frankfurt könnte bei einem Sieg an diesem Montag über 1899 Hoffenheim nach Punkten mit Wolfsburg gleichziehen.

Der SC Sand schob sich mit einem 4:1 (2:1) über die SGS Essen auf Rang vier vor. Dagegen unterlag Turbine Potsdam dem SC Freiburg mit 0:2 (0:2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.