• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Bei Fünftligist BSC Hastedt: Gladbach vor dem Pflichtspielstart erneut Verletzungssorgen

17.08.2018

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach beginnt auch die neue Spielzeit mit Verletzungssorgen.

Die Mannschaft von Coach Dieter Hecking, der zum 50. Mal in einem Pokalspiel als Trainer auf der Bank sitzt, muss zum Start im DFB-Pokal am Sonntag beim Bremer Fünftligisten BSC Hastedt antreten. Dabei fehlen in Lars Stindl, Nico Elvedi, Ibrahima Traoré und Neuzugang Michael Lang gleich vier Stammkräfte, zudem fallen drei weitere Spieler aus.

Einige Akteure wie etwa Torhüter Yann Sommer könnten geschont werden. An der Favoritenrolle gibt es ohnehin keine Zweifel. "Wir sind der Bundesligist und müssen da gewinnen. Wir wollen von der ersten Minute an zeigen, wer der Chef auf dem Platz ist und eine saubere Leistung abliefern", sagte Defensivspieler Tobias Strobl.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.