• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Sport Fußball

Cloppenburg blamiert sich gegen Aufsteiger

13.08.2011

CLOPPENBURG Das ist zu wenig: Die Oberliga-Fußballer des BV Cloppenburg sind am Freitagabend im Heimspiel gegen Neuling Rotenburger SV nicht über ein 1:1 (0:0)-Remis hinausgekommen.

In der ersten Halbzeit sahen die 517 Zuschauer eine zähe Partie. Cloppenburg spielte überlegen, Rotenburg stand hinten drin. Die erste Möglichkeit bot sich Jonas Wangler. Aber Cloppenburgs Wirbelwind verfehlte das Rotenburger Tor mit einem Volleyschuss knapp (11.).

Sechs Minuten später wurden die Zuschauer Zeuge der einzigen Offensivaktion der Gäste im ersten Durchgang. Alexander Baal konnte den Schussversuch von Morad Bounoua aber blocken.

Cloppenburg blieb tonangebend, hatte aber Pech: In der 24. Minute traf Rogier Krohne den Pfosten, nachdem er Sebastian Harth den Ball abgeknöpft hatte (24.). Und in der 39. Minute landete Lincoln Assinoukos Schussversuch ebenfalls am Pfosten. Zu allem Überfluss blieb die Pfeife von Schiedsrichter Armin Warnke (Syke) stumm, als Assinouko in der 43. Minute von Emmanuel Ngon a Goufan elfmeterreif gefoult wurde.

Dagegen entschied Warnke in der 58. Minute auf Elfmeter für Rotenburg: Cloppenburgs Torwart Siegfried John hatte Güven Ayik von den Beinen geholt. Bounoua verwandelte den Strafstoß sicher.

Der BVC antwortete mit wütenden Angriffen, spielte aber einfallslos. Erst ab der 70. Minute wurde er gefährlich. Zunächst rutschten Wangler und Alex Baal an einer scharfen Hereingabe vorbei (72.). Dann traf Kevin Nennhuber die Latte (73.).

Es blieb turbulent: Cloppenburgs Rogier Krohne sah wegen Meckerns die Rote Karte (88.). Und in der dritten Minute der Nachspielzeit erhielt der BVC einen Elfmeter zugesprochen, den der eingewechselte Adrian Ellermann verwandelte. Danach pfiff Warnke ab, um sich sofort mit vehement protestierenden Gästen konfrontiert zu sehen.

BV Cloppenburg: John - Baal, Willen, Nennhuber, Zimmermann, Westerveld (67. Eilers), Thomes, Kosenkow, Wangler, Krohne, Assinouko (67. Ellermann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.