• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

SVE legt Fundament für neue Saison

22.03.2019

Cloppenburg Nach dem am vergangenen Wochenende aufgrund der Generalabsage der Spielbetrieb ruhte, wollen die Teams der Fußball-Kreisliga an diesem Sonntag wieder loslegen. Dabei müssen die Clubs auch gleich in den Vollgas-Modus umschalten, denn die Partien des 21. Spieltages haben es in sich.

FC Sedelsberg - SV Emstek. Der Respekt vor dem Gegner sei groß, sagt Emsteks Trainer Jörg Roth. Aber er und seine Mannen peilen im Saterland drei Punkte an. „Wir wollen versuchen, bis auf einen Punkt an Sedelsberg heranzurücken“, sagt Roth. Derzeit liegt er mit seinem Team auf dem vierten Rang, während die Sedelsberger den zweiten Platz einnehmen.

Emsteks Übungsleiter erwartet ein Spiel mit offenem Visier. Er hofft darauf, dass es seinem Team gelingt, die Euphorie aus dem guten Start ins Pflichtspieljahr mit nach Sedelsberg zu nehmen. Vom Personal her muss Roth auf Mathis Lampe und Michel Bornhorst verzichten.

Zu den formstärksten Akteuren in seiner Mannschaft gehört aktuell Johannes Lampe. Der Offensivspieler erzielte beim jüngsten Emsteker Ligaspiel gegen den BV Essen II (5:2) zwei Tore. Unterdessen bastelt Roth am Kader für die Saison 2019/2020. Das Fundament ist bereits gelegt. „90 Prozent des Kaders hat bereits für die neue Saison zugesagt. Weitere Gespräche folgen“, so Roth.

Er plant den Kader mit ein, zwei Spielern von auswärts zu verstärken. Spruchreif sei aber noch nichts. Roth selbst wird auch bleiben. Das Umfeld stimme und die Arbeit mit der Mannschaft mache ihm großen Spaß, sagt er. (Sonntag, 15 Uhr).

SV Harkebrügge - BV Bühren. Nach drei Niederlagen in Folge, hoffen die BVB-Anhänger darauf, dass ihr Team im Waldstadion etwas Zählbares mitnehmen kann. Doch das wird kein Zuckerschlecken. Die Harkebrügger kassierten in der laufenden Kreisliga-Saison vor eigener Kulisse erst eine Niederlage (Sonntag, 15 Uhr).

SF Sevelten - SV Bösel. Die Böseler wollen in Sevelten an die gezeigte Leistung aus dem Sedelsberg-Spiel (5:1) anknüpfen. Derweil müssen die abstiegsbedrohten Sevelter auf Teufel komm raus punkten (Sonntag, 15 Uhr).

SV Gehlenberg - SV Strücklingen. Beide Clubs sind Tabellennachbarn. Die Gehlenberger stehen auf Platz acht. Der SV Strücklingen reist als Neunter an (Sonntag, 15 Uhr).

STV Barßel - Viktoria Elisabethfehn. In dieser Partie gibt Nils Büscherhoff seinen Einstand als neuer STV-Coach. In der vergangenen Woche gingen - wie berichtet - die Barßeler und Büscherhoff-Vorgänger Fred Niederstraßer getrennte Wege (Sonntag, 15 Uhr).

BV Essen II - SC Sternbusch. Nach ihrem schwachen Auftritt vor heimischer Kulisse gegen den SV Emstek sind die Essener auf Wiedergutmachung aus. Mit einem Sieg knacken sie die 25-Punkte-Marke (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SV Cappeln. Wenn die Molberger ihren Verfolger FC Sedelsberg weiter auf Distanz halten wollen, müssen drei Punkte her. Aber die Gäste um Mittelfeldspieler Matthias Greten müssen ebenfalls punkten, um den unteren Tabellenregionen zu entfliehen (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.