• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Delmenhorst auf dem Sprung in den DFB-Pokal

23.04.2019

Delmenhorst Fußball-Oberligist Atlas Delmenhorst ist nur noch einen Sieg von der Teilnahme am DFB-Pokal entfernt. Am Ostermontag gewann das Team von Trainer Olaf Blancke das Halbfinale des NFV-Pokals gegen den Ligarivalen 1. FC Wunstorf mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 0:0 gestanden. Im NFV-Pokal gibt es keine Verlängerung. Steht es nach 90 Minuten unentschieden, folgt sogleich ein Elfmeterschießen.

Im Finale, das am Samstag, 25. Mai, in Hannover (Eilenriede) austragen wird, trifft Delmenhorst auf den Oberliga-Rivalen TuS Bersenbrück. Das Team aus dem Landkreis Osnabrück gewann am Ostermontag sein Halbfinale bei Eintracht Northeim (ebenfalls Oberliga) mit 3:0. Der Sieger des Endspiels von Hannover ist für den DFB-Pokal 2019/20 qualifiziert.

Letztmals war Atlas Delmenhorst in der Saison 1980/81 im DFB-Pokal dabeigewesen. Damals drang die Mannschaft sogar bis ins Achtelfinale vor, wo es eine 1:6-Niederlage gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gab.

Der Pokal des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) ist in dieser Saison erstmals in einen oberen und einen unteren Wettbewerb geteilt. Im oberen Wettbewerb spielen Dritt- und Regionalligisten, im unteren Teil sind Teams aus der Oberliga und darunter vertreten. Beide Wettbewerbssieger erreichen den DFB-Pokal. Im oberen Wettbewerb stehen an diesem Mittwoch (beide 19 Uhr) die Halbfinalspiele TSV Havelse - SV Meppen und Drochtersen/Assel - VfL Osnabrück an. Die Osnabrücker sind bereits über ihre Platzierung in der 3. Liga für den DFB-Pokal qualifiziert. Sollten sie das Finale erreichen, hätte unabhängig vom Endspielausgang der andere Finalist die Teilnahme am DFB-Pokal sicher.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.