• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Regionalliga: Desolater BVC blamiert sich gegen Schlusslicht

24.11.2014

Cloppenburg Bis auf die Knochen blamiert hat sich am Sonntag Fußball-Regionalligist BV Cloppenburg. Eine Woche nach dem furiosen 4:1-Heimerfolg über Lüneburg setzten die Soestestädter nach einer indiskutablen Leistung das Heimspiel gegen Schlusslicht FT Braunschweig mit 0:1 in den Sand. Genauso schlimm: Der Erfolg der Braunschweiger war nicht glücklich sondern verdient. Damit bleibt der BVC – anstatt sich ein Stück weiter freizuschwimmen – ein handfester Abstiegskandidat.

„Wir sind in der ersten Halbzeit zunächst überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Am Ende haben wir es mit der Brechstange versucht. Doch auch das hat nicht funktioniert“, erklärte ein um Fassung ringender BVC-Übungsleiter Jörg-Uwe Klütz.

Vor 374 Zuschauern musste BVC-Schlussmann Sigi John gegen die überraschend forsch los legenden Gäste bereits in der Anfangsphase dreimal einen Rückstand verhindern, ehe sich seine Vorderleute ein wenig zusammen rissen. Andreas Gerdes-Wurpts ließ aber zwei Möglichkeiten aus (13., 20.).

Die Hoffnungen der BVC-Anhänger ruhten auf dem zweiten Durchgang. Doch der Schuss ging nach hinten los. Dominik Franke schloss eine blitzgescheite Kombination unhaltbar für John zur Gästeführung ab (51.). Als Braunschweigs Torschütze sich nur sechs Minuten später die Ampelkarte abholte, keimte beim BVC nochmals Hoffnung auf.

Obwohl zu keinem Zeitpunkt auffiel, dass der BVC in Überzahl agierte, hätte es in der 68. Minute 1:1 heißen müssen. Doch Jonas Wangler brachte den Ball nach perfekter Vorlage von Bernd Gerdes freistehend aus zwölf Metern nicht an FT-Fänger Daniel Reck vorbei. Reck hielt danach auch noch innerhalb weniger Sekunden gegen Christian Willen und Gerdes-Wurpts und damit den Sieg für seine Mannschaft fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.