• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

BUNDESLIGA: Doll setzt auf HSV-Debütanten Mathijsen

26.08.2006

HAMBURG HAMBURG/DPA/SID - Nach dem Einzug in die Champions-Liga will der in der Fußball-Bundesliga noch sieglose Hamburger SV endlich auf nationaler Ebene überzeugen. „Wir wollen einen direkten Kontrahenten hinter uns lassen“, sagte Trainer Thomas Doll, der am Sonntag im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (17 Uhr) ohne die Verteidiger Vincent Kompany, Timothee Atouba und Guy Demel auskommen muss. Neuzugang Joris Mathijsen bestreitet dafür sein Bundesliga-Debüt in der Innenverteidigung. Am Donnerstag hatte der 26-Jährige seine erste Trainingseinheit bei seinem neuen Verein absolviert. Der Neuzugang sei ein verlässlicher Spieler, robust im Zweikampf und habe ein gutes Passspiel, betonte Doll. In der niederländischen Nationalmannschaft hatte er während der WM seinen Vorgänger in der Innenverteidigung beim HSV, Khalid Boulahrouz, sogar verdrängt. In Hamburg wurde er besonders herzlich von seinen Oranje-Teamkollegen Rafael van der Vaart und Nigel de Jong begrüßt.

Hertha kann sich nach überstandener Qualifikation für den Uefa-Cup an der Tabellenspitze festsetzen. „Das HSV-Spiel wird der erste richtige Höhepunkt der Saison“, erklärte Hertha-Trainer Falko Götz. Dass der Hamburger SV, „der in der Entwicklung lange hinter uns lag, jetzt aber vor uns ist“ (Manager Dieter Hoeneß), in der Champions-Liga spielt und immer wieder prominente Neuverpflichtungen vermeldet, macht die Hertha-Fans ein wenig neidisch. „Die Zukunft spricht für uns“, entgegnete der Manager fast trotzig und bemerkte schon für die Partie am Sonntag: „Das ist eine Chance für uns, ein weiteres positives Signal zu setzen.“ Ein wenig bangt der Trainer noch um Abwehrchef Dick van Burik – doch die Pflegezeit soll reichen.

Bundesliga-Tippspiel unter www.nwz-online.de/tippspiel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.