NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Duisburg auf Kurs in die Königsklasse

09.08.2010

BELFAST Der Frauen-Pokalsieger FCR Duisburg hält Kurs auf die Fußball-Champions-League: Das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg feierte beim Qualifikationsturnier im nordirischen Belfast gegen Gastgeber Crusaders Newtownabbey beim 6:1 (4:0) den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Zum Auftakt hatte es 3:0 gegen Slovan Bratislava (Pressburg) gewonnen.

Dennoch muss Duisburg am Dienstag (18 Uhr) gegen Glasgow City gewinnen, um sicher die Königsklasse zu erreichen. Glasgow hat ebenfalls zwei Spiele gewonnen und gegenüber Duisburg die bessere Tordifferenz.

Beim klaren Erfolg erzielten Luisa Wensing (3. und 6.), Mirte Roelvink (33.), Annemieke Kiesel-Griffioen (36. und 84./Elfmeter) sowie Annike Krahn (73.) die Tore für den FCR. Julie Nelson sorgte für den Ehrentreffer (52.).

Nur die Erstplatzierten und die zwei besten Gruppenzweiten der sieben Mini-Turniere kommen in die Runde der besten 32, die ab dem 22. September in die erste K.o.-Phase gehen. Das Finale findet am 26. Mai in London statt.

Der deutsche Meister und Titelverteidiger Turbine Potsdam ist direkt für die erste Runde qualifiziert.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.