• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Weinkauf mit Zebras ganz vorn

09.12.2019

Duisburg Die Fußballer des MSV Duisburg haben sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft in der 3. Liga gesichert. Dank des 3:2-Erfolgs am Sonntag gegen Bayern München II haben die Zebras, bei denen der gebürtige Oldenburger Leo Weinkauf im Tor steht, jetzt 37 Punkte auf dem Konto.

Tim Albutat brachte die Hausherren in Front (31. Minute), nur fünf Minuten später erhöhte Vincent Vermeij auf 2:0. Nach Wiederbeginn verwandelte der Ex-Osnabrücker Kwasi Okyere Wriedt für die Münchner einen strittigen Strafstoß zum Anschluss. Lukas Scepanik stellte dann aber den ursprünglichen Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (67.). Bayerns Reserve gab nicht auf: Den Schlusspunkt setzte Wriedt in der 90. Minute, die Wende gelang den Münchnern aber nicht mehr.

Eintracht Braunschweig spielte 0:0 bei Waldhof Mannheim und verpasste so den möglichen Sprung auf den zweiten Platz. Das Team liegt mit 32 Punkten einen Zähler und einen Rang hinter dem Tabellenzweiten FC Ingolstadt.

Abgeschlossen wird der Spieltag an diesem Montag. Dann empfängt der Tabellenzwölfte SV Meppen um 19 Uhr den Vorletzten Preußen Münster.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.