• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Elia blüht nach Weggang aus Bremen in England auf

19.01.2015

London Was Eljero Elia bei Werder Bremen zuletzt nicht mehr gelang, scheint bei seinem neuen Verein in der englischen Premier League prächtig zu funktionieren: Beim 2:1 (1:1) des FC Southampton bei Newcastle United erzielte der vom Weser-Club ausgeliehene Niederländer beide Treffer für den Tabellendritten der englischen Fußball-Liga (14./62.). Bei Werder hatte er in der aktuellen Spielzeit in neun Einsätzen keinen Treffer erzielt. „Ich muss mich bei Ronald Koeman bedanken, der Teammanager war der Einzige, der an mich geglaubt hat“, sagte der Angreifer.

Der FC Chelsea hat derweil seinen Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut. Die Blues gewannen mühelos 5:0 (4:0) bei Swansea City und haben dadurch fünf Punkte mehr als Verfolger und Titelverteidiger Manchester City, der im Spitzenspiel am Sonntag gegen den FC Arsenal mit dem deutschen Weltmeister Per Mertesacker mit 0:2 (0:1) verlor.

Die Treffer gegen die Waliser erzielten Oscar (1., 20.), Torjäger Diego Costa (20., 35.), dem seine Saisontreffer 16 und 17 gelangen, und André Schürrle. Der Weltmeister war erst in der 76. Minute eingewechselt worden und erzielte drei Minuten später sein drittes Saisontor.

Lukas Podolski musste indes mit Inter Mailand den ersten Rückschlag verkraften. Nach dem 0:0 beim FC Empoli und dem dritten torlosen Auftritt seines Neuzugangs war die Enttäuschung beim italienischen Traditionsclub groß. Podolski und Neuzugang Xherdan Shaqiri vom FC Bayern wurden daraufhin von den Medien kritisiert.

„Gigantischer Rückschritt. Poldi und Shaqiri mit Rückstand. Wie lange muss man noch warten, um die Blitze der beiden zu sehen? Podolski ist noch ein Fremdkörper in der Mannschaft. Aber man muss ihm Zeit zur Anpassung zugestehen“, schrieb die „Gazzetta dello Sport“. Podolski wurde in der 74. Minute ausgewechselt.

Lazio Rom verlor indes mit Joker Miroslav Klose nach zuletzt sechs ungeschlagenen Ligaspielen mit 0:1 (0:1) gegen den SSC Neapel. Dadurch rutschte der Hauptstadtclub in der Tabelle mit 31 Zählern hinter Neapel und Sampdoria Genua (2:0 beim FC Parma) auf Rang fünf ab. Klose wurde in der Halbzeit eingewechselt, konnte die Pleite aber nicht verhindern.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid steuerte am Sonntag gleich zwei Treffer zum ungefährdeten 3:0 (0:0) des Champions-League-Siegers beim Madrider Vorstadtclub FC Getafe bei. Real sicherte sich damit den inoffiziellen Titel des Wintermeisters in der spanischen Primera Division.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.