• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

U21 ohne Amiri und Öztunali gegen Aserbaidschan

04.10.2017

Cottbus (dpa) - Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss im anstehenden EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan auf die Europameister Nadiem Amiri und Levin Öztunali verzichten.

Die beiden Offensivspieler verpassen die Partie am Freitag (19.00 Uhr) in Cottbus verletzungsbedingt, wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte. "Der Ausfall von Nadiem Amiri und Levin Öztunali tut uns schon weh, weil beide natürlich unsere Philosophie schon verinnerlicht haben", sagte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Ob der Hoffenheimer Amiri und der Mainzer Öztunali für die Partie in Norwegen am kommenden Dienstag noch zur Mannschaft stoßen, soll kurzfristig entschieden werden. Damit stehen in Waldemar Anton (Hannover 96), Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Thilo Kehrer (FC Schalke 04) und Felix Platte (Darmstadt 98) nur noch vier EM-Sieger im Aufgebot für die Partie gegen Aserbaidschan. Die Europameister seien "das Gerüst, das jede Mannschaft braucht", sagte Kuntz. "Von daher wiegt der Ausfall von Nadiem und Levin sehr schwer."

Den Auftakt in die Qualifikation zur EM 2019 in Italien und San Marino hatte die DFB-Elf 1:0 gegen das Kosovo gewonnen. Weitere Gegner in der Qualifikationsgruppe 5 sind Israel und Irland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.