• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Ex-Dortmunder: "Rheinische Post": Düsseldorf an Subotic interessiert

29.05.2019

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf will offenbar den früheren Dortmunder Neven Subotic in die Fußball-Bundesliga zurückholen.

Nach Informationen der "Rheinischen Post" zeigt die Fortuna, die in der abgelaufenen Saison als Aufsteiger souverän die Klasse hielt, Interesse am 30 Jahre alten Innenverteidiger, dessen Vertrag beim französischen Erstligisten AS St. Etienne ausläuft. Er wäre damit ablösefrei.

"Neven ist ein international erfahrener Spieler, aber er ist nur einer von vielen Namen, mit denen wir in Verbindung gebracht worden sind", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel der RP. Subotic spielte mit Ausnahme eines halbjährigen Leihgeschäfts zum 1. FC Köln von 2008 bis Januar 2018 für Borussia Dortmund und wurde mit dem BVB 2011 Meister und im Jahr darauf sogar Double-Sieger. Mit St. Etienne erreichte er als Stammspieler die Europa League.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.