• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

CHAMPIONS-LIGA: Filippo Inzaghi macht Mailands Revanche perfekt

24.05.2007

ATHEN Der AC Mailand hat die größte Schmach seiner Vereinsgeschichte getilgt und dank Filippo Inzaghi zum siebten Mal den europäischen Fußball-Thron bestiegen. Beim 2:1 (1:0)-Sieg der „Rossoneri“ im Championsliga-Finale in Athen gegen den englischen Rekordmeister FC Liverpool erzielte „Super-Pippo“ beide Tore. Milan revanchierte sich damit für die Final-Pleite im Elfmeterschießen gegen die „Reds“ vor zwei Jahren.

Vor 63 800 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion, darunter 40 000 Engländer und 17 000 Italiener, machte Inzaghi mit seinen Treffern kurz vor der Pause und in der 82. Minute nach einem Pass von Superstar Kaka den Sieg für die Elf von Trainer Carlo Ancelotti perfekt. Beim ersten Tor hatte er einen 20-Meter-Freistoß von Andrea Pirlo unhaltbar für Liverpools Keeper Pepe Reina abgefälscht. Dirk Kuyt (89.) schaffte nur noch den Anschlusstreffer für Liverpool. Der deutsche Referee Herbert Fandel (Kyllburg) zeigte eine souveräne Vorstellung.

„Damit müssen wir jetzt fertig werden. Wir haben es nicht geschafft, die Trophäe zu holen, aber wir haben trotzdem viel geleistet, in dieses Finale zu kommen“, sagte Liverpools Xabi Alonso.

Die Partie erreichte lange nicht die Dramatik wie vor zwei Jahren in Istanbul. Mailand stand sicher in der Defensive, den Engländern fehlten die zündenden Ideen. Damit durfte Milan, das im Viertelfinale den FC Bayern und im Halbfinale den englischen Meister Manchester United ausgeschaltet hatte, nach 1963, 1969, 1989, 1990, 1994 und 2003 wieder die wichtigste Vereinstrophäe der Welt in Empfang nehmen.

Anders als im Finale von 2005, als Mailand die Engländer in der ersten Halbzeit an die Wand spielte, ehe Liverpool innerhalb von „sechs chaotischen Minuten“ (Ancelotti) einen 0:3-Rückstand wettmachte und das Spiel im Elfmeterschießen für sich entschied, begannen beide Mannschaften diesmal vorsichtig und setzten auf eine kompakte Defensive. Die „Reds“ nahmen aber im ersten Durchgang das Heft in die Hand und erspielten sich die besseren Chancen. In der zehnten Minute hatte Jermaine Pennant die Möglichkeit zur Führung, als er aus kurzer Distanz an Mailand-Torwart Dida scheiterte. Wenig später war es Mittelfeldspieler Xabi Alonso, der mit einem Schuss aus 20 Metern das Mailänder Gehäuse nur knapp verpasste.

Bei Milan verdienten sich Pirlo und Paolo Maldini die Bestnoten. Auf Seiten des FC Liverpool waren Steven Gerrard und Pennant die stärksten Akteure.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.