• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Fahrzeug steht in Baustelle – Kilometerlanger Stau auf A28
+++ Eilmeldung +++

Zwischen Neuenkruge Und Oldenburg
Fahrzeug steht in Baustelle – Kilometerlanger Stau auf A28

NWZonline.de Sport Fußball

Mit neun Olympiasiegerinnen zur WM

15.05.2019

Frankfurt Beim Werbespot für den Sponsor stellten die deutschen Fußballerinnen ihr Licht noch unter den Scheffel. „Wir spielen für eine Nation, die unsere Namen nicht kennt“, tönte es bei der Bekanntgabe des 23-köpfigen WM-Aufgebots im Frankfurter Commerzbank-Tower aus den Lautsprechern. Genau das soll sich bei der Endrunde in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) ändern. Neun Olympiasiegerinnen wollen die Auswahl zum dritten Stern führen – auch wenn hinter Gold-Torhüterin Almuth Schult ein großes Fragezeichen steht.

„Sie hat eine Schulterverletzung. Diese Verletzung muss so in Ordnung sein, dass sie 100 Prozent performen kann“, sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Erst beim finalen Trainingslager in Grassau wird sich entscheiden, ob es für die 28-jährige Torhüterin des Double-Gewinners VfL Wolfsburg reicht. Andernfalls muss Voss-Tecklenburg entscheiden, ob Merle Frohms (SC Freiburg) oder Laura Benkarth (Bayern München) zur Nummer eins aufsteigt.

Das würde die Trainerin gerne vermeiden, schließlich fielen ihr manche Entscheidungen schon in den vergangenen Tagen schwer. „Es gab schon zwei, drei Härtefälle“, äußerte Voss-Tecklenburg. Dazu gehört auch Simone Laudehr (Bayern München), die wenige Stunden nach ihrer Nicht-Nominierung ihren Rücktritt aus dem DFB-Team bekanntgab.

Am 3. Juni reist der Rekord-Europameister nach Frankreich, wo in der Gruppe B neben China (8. Juni/Rennes) auch noch Spanien (12. Juni/Valenciennes) und Neuling Südafrika (17. Juni/Montpellier) warten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.