• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer auf Reiterhof in Astrup
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Einsatz In Gemeinde Wardenburg
Feuer auf Reiterhof in Astrup

NWZonline.de Fussball

Großenmeererinnen gehen gegen Emden baden

18.03.2019

Elsfleth Die Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth haben im ersten Spiel der Restspielzeit 2018/2019 einen kräftigen Nasenstüber verpasst bekommen. Das in der Bezirksliga Nord spielende Team von Trainer Jürgen Ahlers kassierte am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz in Elsfleth eine 0:9-Niederlage gegen Kickers Emden.

Großenmeers Trainer war nach der Partie enttäuscht. „Bei uns lief gar nichts zusammen. Das war ein gebrauchter Tag.“ Das Debakel zeichnete sich früh ab. Schon nach 16 Minuten führten die Gäste mit 4:0. „Wir haben überhaupt nicht ins Spiel hineingefunden“, sagte Ahlers, der mit der Leistung seiner Spielerinnen überhaupt nicht einverstanden war.

Nur eine Spielerin erhielt ein Lob vom Coach: Torhüterin Sofie Siemer. Sie habe mehrere Chancen der Gäste zunichte gemacht. „Der Rest war einfach nicht wach“, sagte Ahlers.

Bei aller Kritik: Der Coach zeigte auch Verständnis. „Für uns war das so eine Art Vorbereitungsspiel. Wir konnten im Training nicht viel machen und standen in der Vorbereitung nur einmal auf dem Platz.“ Keine guten Voraussetzungen im Abstiegskampf. Der Großenmeerer Vorsprung vor der Abstiegszone beträgt weiterhin sechs Zähler.

Großenmeer: Sofie Siemer - Jenny Szeranowicz, Julia Mönnich, Saskia Mantwill, Hanna Oetken, Birte Naber, Kerstin Hayen, Paulina-Anna Lenz, Julia Wefer, Ivana Rostalski, Nina Schröder.

Eingewechselt: Tina Schröder, Ann-Kathrin Lameyer, Annika Bunjes, Angelina von Waaden.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.