• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball Frauenfußball

BVC geht in Gütersloh unter

18.10.2010

GüTERSLOH In Unterzahl untergegangen: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben am Sonntag beim FSV Gütersloh eine herbe Niederlage kassiert. Das Team des Trainerduos Matthias Rieck-Göken/Ludwig Ferneding musste sich mit 0:7 (0:1) geschlagen geben. Nachdem Verteidigerin Daniela Diers die Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels gesehen hatte (67.), waren beim BVC alle Dämme gebrochen.

Die erste Hälfte hatte Cloppenburg ausgeglichen gestaltet. Allerdings hatte Sandra Szopieray Gütersloh aus abseitsverdächtiger Position in Führung gebracht (14.).

Kurz nach der Pause konnte Lena Hackmann erhöhen. Sie verwandelte nach einem Foul von Christina Kokenge einen Foulelfmeter (48.). In der 67. Minute verursachte Diers den zweiten Elfmeter des Spiels – und sah anschließend von draußen, wie Kristina Gessat, die im Sommer mit der U-20-Nationalelf Weltmeisterin geworden war, den Strafstoß verwandelte. „Dann haben wir uns aufgegeben“, sagte Ferneding. So konnten Gessat (72.), Hackmann (78.), Nina Philipp (83.) und Brigitta Schmücker (90.) nachlegen.

BVC: Wylezek - Klumpe, Diers, Klowersa, Kokenge (87. Kösjan), Baumann (38. Steenken), Schlösser, Vaske (71. Abramowski), Luker, Göken, Feldhaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.