• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Früherer Bundesliga-Coach: Gertjan Verbeek mit neuem Trainer-Job in Australien

23.05.2019

Adelaide (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Gertjan Verbeek wird neuer Chefcoach des australischen Erstligisten Adelaide United. Der 56-jährige Niederländer unterschrieb nach Vereinsangaben einen Zweijahresvertrag bis 2021.

"Ich kann es kaum erwarten, diese unglaubliche Gelegenheit zu nutzen. Ich komme nach Südaustralien, um die Qualität des Fußballs zu verbessern und eine hungrige und wettbewerbsfähige Mannschaft aufzubauen", sagte Verbeek.

Verbeek, der als Spieler für den SC Heerenveen 254 Spiele bestritt, hatte in der Bundesliga den 1. FC Nürnberg von Oktober 2013 bis April 2014 trainiert, ehe er von 2015 bis 2017 den Zweitligisten VfL Bochum betreute. Zuletzt stand er beim FC Twente Enschede unter Vertrag, wo sein Engagement aber nach nur gut fünf Monaten wieder endete.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.