• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

BENEFIZSPIEL: Fußball-Größen laufen in Hamburg auf

03.09.2005

HAMBURG HAMBURG/DPA - Ein großes Aufgebot ehemaliger Fußball-Stars kickt am Sonntag in Hamburg für einen guten Zweck. Zum „Tag der Legenden“ werden 21 ehemalige deutsche Welt- und Europameister im Millerntor-Stadion erwartet. Um 15 Uhr wird der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Walter Eschweiler den prominent besetzten Benefiz-Kick anpfeifen. Rudi Völler, Uwe Seeler & Co. freuen sich nicht nur über das Wiedersehen mit alten Kumpels, sondern helfen auch mit ihrem Einsatz. Die Einnahmen kommen der Jugendinitiative „NestWerk“ zu Gute, die seit 1999 Jugendliche in sozial benachteiligten Stadtteilen Hamburgs fördert. Ins Leben gerufen wurde die Organisation vom TV-Moderator Reinhold Beckmann.

Die Vergangenheit der Oldies auf der Fußball-Bühne ist bewegt. Für die deutsche Nationalmannschaft liefen sie mehr als 1500 Mal auf, in der Bundesliga waren sie sogar mehr als 15 000 Mal im Einsatz. Unter den 50 ehemaligen Fußballern sind unter anderem Horst Hrubesch, Klaus Fischer, Andreas Möller, Felix Magath, Uli Stein, Jimmy Hartwig, Toni Schumacher, Andreas Brehme, Willi Lippens, Jürgen Kohler, Stefan Effenberg und Jürgen Sparwasser.

Die Idee der Benefiz-Veranstaltung finden alle gut. Nur der Name hat Kritik hervorgerufen. „Jemand, der noch nicht tot ist, kann für mich keine Legende sein. Ich finde, das ist ein saublöder Begriff“, sagte der frühere Weltmeister Paul Breitner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.