• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Bad Zwischenahn punktet in Unterzahl

11.09.2018

Bad Zwischenahn Am Montagabend fand der 5.Spieltag in der Kreisliga Jade-Weser-Hunte seinen Abschluss. Der VfL Bad Zwischenahn empfing den 1.FC Nordenham und beide Teams trennten sich mit einem 1:1-Remis voneinander.

Die Gastgeber gingen durch Lamine Ngaidio mit einem Kopfball nach einer Ecke in Führung, doch ein Konter der Gäste langte ebenfalls noch in der ersten Hälfte zum Ausgleich, Torschütze war Daniel Bremer.

Anschließend vergaben die Nordenhamer die Chance zur eigenen Führung, indem Suayb Gürbüz den Innenpfosten traf, nachdem der Torhüter schon ausgespielt war.

Ungefähr zehn Minuten alt war die zweite Hälfte, als VfL-Schlussmann Kai Böseler nach einer Notbremse vor dem Sechzehner vorzeitig unter die Dusche konnte, etwas mehr als eine halbe Stunde mussten die Zwischenahner somit in Unterzahl spielen.

„Da wir keinen Ersatzkeeper dabei hatten, musste Tim Brunken ins Tor und er hat seine Sache sehr gut gemacht“, lobte VfL-Coach Stefan Jasper der den Punkt am Ende auch schon als Gewinn ansieht. „Wir hatten auch selber noch Chancen zum 2:1, doch es sollte nicht sein. Am Ende ist das Ergebnis in Ordnung. Meine Mannschaft hat die Situation gut angenommen, stark dagegen gehalten und sich den Punkt verdient“, fügt Stefan Jasper an.

Für den 1.FC Nordenham gab es nach dem Platzverweis auch wieder die Möglichkeit zum 1:2, doch der Abpraller nach dem fälligen Freistoß landete nicht bei den Gästen. Chancen gab es auf beiden Seiten. „Es war schon ein intensives Spiel, meine junge Mannschaft hat sich aber gegen den laufstarken Gegner gut zur Wehr gesetzt. Ich denke die Zuschauer haben ein interessantes Spiel gesehen und beide Mannschaften können mit dem Punkt wohl leben“, sagt FCN-Coach Mario Heinecke.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.